Spende Fa. Hofmann

Hofmann Betriebsgesellschaft spendet 1.500 Euro für die nachhaltige Sicherung des Sammlungsbestandes im Klöppelmuseum

Die Aufgabe des Heimatvereins Abenberg ist der Erhalt von Kulturgut für die nachfolgenden Generationen. Deshalb sind Sammeln, Bewahren, Forschen und Vermitteln die obersten Ziele. Besonders die Tradition und das Herausstellungsmerkmal der geklöppelten Metallspitze gilt es für Abenberg nachhaltig zu sichern.

Spendenuebergabe Fa Hofmann

Spendenübergabe vor der Firma Hofmann an den Heimatverein Abenberg:
v. l. Franz Kornbacher, 2. Vorsitzender, Silvia Johann, Schatzmeisterin,
Rainer Hofmann, Geschäftsführer der Firma Friedrich Hofmann Betriebsgesellschaft mbH,
Jürgen Kuhn, 1. Vorsitzender

Große Unterstützung findet das Projekt des Heimatvereins Abenberg zur Dokumentation, Inventarisierung und Digitalisierung der ca. 2.500 Klöppelexponate bei der Firma Friedrich Hofmann in Büchenbach. Der Geschäftsführer Rainer Hofmann empfing am Freitag, dem 10. Juni die Vertreter des Heimatvereins. Er nahm sich viel Zeit und lies sich das geplante Projekt im Detail erläutern. Bei dieser Gelegenheit überreichte er symbolisch die Spende von 1.500 Euro und nahm den Dank der Verantwortlichen, verbunden mit einem Buchgeschenk entgegen.
Die Umsetzung des Projekts wird sich über mindestens zwei Jahre erstrecken; für den Heimatverein alleine wären die Ausgaben nicht zu bewältigen deshalb ist der Verein auf Sponsorengelder angewiesen.

Joomla templates by a4joomla